Samstag, 16. März 2013

Osterfeeling

Wenn sich der Frühling nicht zeigen mag, Ostern kommt bestimmt. Und mit den Ostertagen kommt hoffentlich endlich der Frühling. Mit selbst gebastelter Osterdeko habe ich heute schon mal nachgeholfen und mir für meine Obstzweige ein paar Anhänger aus Papier gebastelt. Die Origami Eier und Hasen aus bedruckten Papier sind schnell gefertigt.


Dafür benötigst Du:
  • Beidseitig bedrucktes Papier  (z.B. alte Buchseiten, Scrapbookpapier oder bedrucktes Papier)
  • Nähgarn und Nähmaschine
  • Bleistift und Schere 


Mit dem von mir angefügten Muster eine Ei- und Hasenschablone basteln. Hier ausdrucken, ausschneiden und auf die Papierbögen übertragen. Insgesamt habe ich ca. 6 DIN A4 Bögen (beidseitig bedruckt) verwendet. 

Von der Hasenschablone mit Ohren benötigst Du nur so viele Ausschnitte, wie Origami Hasen Du möchtest. Wenn Du die Schablonen auf die Papierbögen übertragen hast, die Hasen und Eier ausschneiden. Für jedes Origami Ei jeweils 6 Lagen übereinander legen und mit der Nähmaschine mittig zusammennähen. Dabei am oberen Ende genug Faden lassen, damit Du die Eier aufhängen kannst. Die überschüssigen Fäden abschneiden. 


Für die Origami Hasen zwischen 4 Papierhasen ohne Ohren einen Hasen mit Ohren legen. Auch hier die insgesamt 5 Lagen Papier übereinanderlegen und mittig zusammennähen. Am oberen Ende zwischen den Ohren den Faden zum Aufhängen nutzen, die restlichen Fäden abschneiden.

Die Origami Eier und Hasen einzeln knicken und auffächern. 


Wünsche Dir ein schönes Wochenende

Liebe Grüße
Babsi 

Kommentare:

  1. Sehr schöne Bastelidee :)
    Schaut wirklich gut aus.
    Viele Grüße Babs

    AntwortenLöschen
  2. Was für eine süße und einfache Idee. :) Wenn sich die Nähmaschine vom Schrank bequemt, wäre das auch für dieses Jahr Ostern super geeignet. :D

    AntwortenLöschen

Gesamtzahl der Seitenaufrufe