Samstag, 13. Juli 2013

Lemon Cheesecake im Glas

Jetzt ist die perfekte Picknick Zeit. Salate im Glas, Würstchen und Gemüsespieße, Grill und Picknick decke und raus an den See. Passend für ein Picknick im Grünen habe ich gut transportierbare Käsekuchen im Glas gebacken. Ob für unterwegs, die Arbeit oder als Mitbringsel für die nächste Grillparty, sind sie schnell zubereitet.


Zutaten für 4 kleine Gläser

10-15 Vollkornkekse
3 EL Butter
250 g Frischkäse
Schalenabrieb einer Zitrone
40 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Ei
Lemon Curd

Die Vollkornkekse mit einem Mixer oder zwecks Gefrierbeutel und Nudelholz fein reiben. Anschließend in ein Schale mit 3 EL Butter geben und kurz in der Mikrowelle erhitzen. Die geschmolzene Butter mit den Bröseln vermischen und als Boden in Gläser geben.


In jedes Glas 2 EL Keksbrösel geben und festdrücken (hier hat mein Caipirinha Stößel gute Dienste geleistet). festgedrückt. Frischkäse, Zucker, Vanillezucker und Ei in eine Schüssel geben und mit dem Mixer durchrühren. Anschließend den Abrieb einer unbehandelten Zitrone dazugeben und noch mal gut verrühren.


Die fertige Käsemasse in die Gläser füllen. Den Backofen auf 180°C vorheizen und die Gläser in eine mit Wasser gefüllte Form stellen. Die Gläser sollten ca. 2 cm tief im Wasser stehen. Das ganze für 30 Minuten im Ofen backen und anschließend gut auskühlen.


Zum Servieren Lemon Curd auf den Käsekuchen geben und kalt genießen. Wenn man ein Picknick am See plant, lohnt es sich den Käsekuchen zwischen Kühlakkus zu packen, damit er gut gekühlt bleibt.


Sonnige Grüße
Babsi

Kommentare:

  1. Eine ganz tolle Idee! Muss ich unbedingt einmal ausprobieren :))

    AntwortenLöschen
  2. Super tolle Idee in den kleinen Gläschen :)
    Patrizia

    http://elle-la.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Hallöchen liebe Babsi.
    Oh das ist ja wirklich ein tolles Rezept welches du da für uns aus dem Hut gezaubert hast. Das werde ich definitiv auf der nächsten Strandparty am See ausprobieren.

    Vielen lieben Dank und schau doch mal vorbei ich habe ein schönes Give-away gerade am laufen, welches Dich vllt. interessieren könnte.

    Freue mich schon auf deinen nächsten Beitrag!!
    Liebe Grüße, Ann.Cathrin
    von www.flying-fawn.com

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Babsi,

    das ist ja ein richtig tolles Rezept, nicht zu viel und nicht zu wenig!!

    Liebe Grüße
    Patricia

    AntwortenLöschen
  5. Köstlich. Muss ich mir merken. Und Potsdam liebe ich auch. Einfach nur wunderschönen dort. LG, Nadine

    AntwortenLöschen

Gesamtzahl der Seitenaufrufe